Was Apples EMail-Datenschutzänderungen für Ihre Mailingliste bedeuten

Sie haben wahrscheinlich schon von den Datenschutzänderungen von Apple gehört, die im September mit iOS 15 in Kraft treten werden. Diese Änderung wird erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen haben, die Mailinglisten verwenden.

Entscheidet sich ein Benutzer, den Datenschutz von Apple für E-Mails zu verwenden, deaktiviert Apple Mail die Tracking-Pixel in Apple Mail. Apple verbirgt auch IP-Adressen, damit Sie den Standort eines Benutzers nicht auslesen können um ein Profil um zu erstellen.

Diese Änderungen wirken sich auf alle E-Mail-Domänen von Benutzern aus, die Apple-Mail auf ihrem iPhone, Mac, iPad oder ihrer Apple Watch verwenden. Die einfache Strategie, Apple-E-Mail-Domains wie icloud.com, me.com usw. herauszufiltern, funktioniert nicht.

Ab September 2021 werden sich diese Äderungen bei den Öffnungsraten bemerkbar machen. Für Sie wird es den Anschein haben, dass E-Mail-Abonnenten die die E-Mail-App von Apple verwenden, jede von Ihnen gesendete E-Mail öffnen. Dies geschieht unabhängig davon, ob Ihre E-Mails tatsächlich geöffnet wurden oder nicht. Die Quintessenz ist, dass Sie nichts von Wert erfahren, wenn Ihre Daten Ihnen sagen, dass jeder Ihre E-Mails öffnet.

Basierend auf den Erfahrungen mit iOS 14, das innerhalb von 10 Monaten zu 90 % der Nutzer installiert wurde, gehen wir davon aus, dass der Mail-Datenschutz von Apple schnell eingeführt werden wird. Apple fordert Benutzer  beim Öffnen der E-Mail-App per Popup auf, “E-Mail-Aktivitäten zu schützen” oder “E-Mail-Aktivität nicht zu schützen”. Bei ähnlichen Datenschutz Popups die verwendet wurden um sich vom Tracking abzumelden, haben sich etwa 96 % der User abgemeldet.

Strategien

Ein guter Plan ist es, auf alternative Mittel zu setzen um mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten. Mit qnews haben Sie eine effiziente und einfach zu bedienende Alternative für Newsletter. qnews liefert Ihnen Analysedaten Ihrer Newsletter-Abonnenten und bietet eine nahtlose Integration für Ihre Newsletter-Lösungen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre qnews-E-Mail zu Ihrer E-Mail-Liste hinzuzufügen. qnews generiert automatisch Nachrichten Ihrer E-Mails und sendet sie an alle Ihre qnews-App-Abonnenten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie zu qnews mit einen Klick an.

Veröffentlicht in News, qnews und getagged mit , , , , .