Wie das größte dezentrale soziale Netzwerk mit seinem NS-Problem umgeht – The Verge

Nach der Migration des Neonazi-Netzwerks Gab zu Mastodon sicht sich das alternative Social-Media-Netzwerk mit dem Problem der “Internet-Nazis” umzugehen. Die verteilte Natur des Netzwerks (Verbandes) macht es fast unmöglich, mit einer einzigen Strategie zu reagieren. Stattdessen haben einzelne Instanzen, wie die Knoten des Netzwerks genannt werden, unterschiedliche Maßnahmen ergriffen. Zum Beispiel wurde Gab von einzelnen Servern einfach blockiert:
Mastodons Problem ist ein Mikrokosmos eines viel größeren Online-Konflikts. Das Internet hat Milliarden von Menschen die Möglichkeit gegeben, ihre Stimme zu Gewicht zu verleihen. Das Abschaffen von Gatekeepern kann dazu führen, dass Fehlinformationen und Hass aufblühen. Unzensierte Online-Foren können von Fanatikern übernommen werden und Andersdenkende zum Schweigen gebracht werden. Und angesichts gewaltbereiter Bewegungen die sich oft gegen Individuen richtet, kann Offenheit – einst eine unumstrittene Säule der Internetkultur – wie ein hoffnungslos abstraktes Prinzip erscheinen.

 

Source: How the biggest decentralized social network is dealing with its Nazi problem – The Verge

Posted in Allgemein.