IKANGAI Solutions. e.u.

T F G+ E

IKANGAI Blog

qonnect@Wäscherei – die Wäscherei die keine ist

November 28th, 2014 by Martin

In Wien ist die Wäscherei nicht unbedingt ein Ort, wo es nach Waschpulver und feuchter Wäsche riecht. Wien ist sprichwörtlich anders und in Wien ist die Wäscherei ein seit Jahren etabliertes Szenelokal.
Unter der neuen Leitung von Alex Karabacek und Stefan Erber wird in der Wäscherei im übertragenen Sinne ein neues “Waschprogramm” gefahren, wobei jedoch Altbewährtes sorgsam übernommen wird und spannendes neues dazukommt.
Das Altbewährte sind die “berühmt berüchtigten” Brunches am Wochenende, die man einmal (oder besser mehrmals) erlebt, besser noch “er-gessen” haben muss.
Neu ist beispielsweise die doch recht exotische Bierauswahl, wo internationale Biere (an…

Continue Reading

Nur mehr rund 6% Reichweite bei Facebook-Postings

November 26th, 2014 by Martin

Viele Unternehmen haben viel Zeit und auch Geld investiert, um möglichst viele Fans auf Facebook zu gewinnen. Facebook ist für viele zu einem wichtigen Kommunikationskanal zum Kunden geworden. Administratoren, die jedoch seit dem letzten Update von Facebook im Februar und April 2014, sich Statistiken hinsichtlich Reichweite von Postings etwas genauer angesehen haben, haben ihr blaues Wunder erlebt. Durchschnittlich erreichen Facebook-Pages von Unternehmen nur mehr rund 6% (!) seiner Fans. Analysten wie Nate Elliot sprechen gar nur mehr von 2%. Wer also mühsam 10.000 Fans aufgebaut hat, erreicht mit einem Posting nur mehr rund…

Continue Reading

Wir setzen alles auf eine Karte

November 25th, 2014 by Martin

Unsere qCard ist die Essenz und die sichtbare Spitze des Eisberges von qonnect. Die qCard liegt in gedruckter Form, ähnlich einer Visitenkarte mit Zusatzfunktion, in den Geschäften unserer Partner auf oder wird dort verteilt. Wird der QR-Code von Kunden oder Interessenten auf der Rückseite gescannt, so verbindet sich der Kunde mit seinem Lieblingsladen und er erhält prompt die qCard des Geschäftes 1:1 am Smartphone. So verbinden wir die analoge Welt mit der digitalen Welt. Egal ob Kundenkarte, Visitenkarte oder Gutscheinkarte – Karten sind immer noch beliebt und bringen Struktur und Ordnung in die Kommunikation. Zusätzlich…

Continue Reading

qonnect@Ferdl – Heuriger 2.0

November 18th, 2014 by Martin

Wenn man zum Gschupft’n Ferdl geht, dann erlebt man den klassischen Wiener Heurigen in einem neuen Gewand. Hier trifft der Pixel-Look aus 80-iger Videospielen auf gepflegte Tradition. “Space Invaders” meets Wienerlied. Irgendwie schon ganz geil, auch wenn es am ersten Blick ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Was aber ganz und gar nicht gewöhnungsbedürftig ist, ist die Qualität der Speisen. Hier ist alles Bio ist das Credo der Ferdl Mannschaft und das schmeckt man auch. Von der Millionärsplatte bis hin zum Biobier schmeckt es so, wie Bio schmecken soll. Mein persönlicher Favorit ist das diese Woche…

Continue Reading

qonnect@Panigl – ein Traditionsbetrieb setzt auf qonnect

November 14th, 2014 by Martin

In der Schönlaterngasse 11 im ersten Wiener Gemeindebezirk finden Sie ein “Stück Toscana” in Form einer kleinen, aber sehr feinen Vinothek: das Enrico Panigl oder kurz Panigl. Toni Buzancic führt das Panigl seit 1995 und verkörpert dabei einen Typus von Wirt, der  heute immer schwieriger zu finden ist. Zu der professionellen Gastfreundschaft kommt seine ganz besondere persönliche Note: er nimmt sich viel Zeit für seine (Stamm-)Gäste und hat immer Zeit für ein interessantes Gespräch über Gott und die Welt.

Neben der tollen Weinauswahl kommt auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz: seine Gäste schwören auf die Antipasti…

Continue Reading

lal – little activity language

November 14th, 2014 by Martin

I’ve been working on a mobile process language for quite some time now and during this process I’ve been devising several names for this language. I started with Tweetflows, moved to EGON and now I’m finally settling for lal – little activity language. The name describes the basic design principle, which is the encapsulation of (semi-)structured actions as an activity. However, as this is quite an abstract definition, let me describe this in a more mundane way.

An activity can be compared to a check-list or todo-list: it describes things that one needs to do and can upon completion cross…

Continue Reading