Was ist die WhatsApp Newsletter Alternative und wie funktioniert sie?

Mit dem Ende von WhatsApp Newslettern im Dezember, sehen sich viele Unternehmen und Organisationen gezwungen, sich nach einer Alternative umzusehen. Mit dem von IKANGAI angebotenen mobilen Newsletterservice bekommen Unternehmen ein Tool, mit dem sie wie gewohnt ihre User informieren können. Nachrichten werden an alle Abonnenten geschickt, die sich für das Newsletterservice angemeldet haben. Die Anmeldung ist denkbar einfach: User müssen lediglich einen Link im Browser öffnen und den Link zum Homebildschirm hinzufügen. Hier ein Beispiel für die Conversion von Usern von einem bestehenden WhatsApp Newsletter:

1. Nachricht auf WhatsApp senden:

Liebe IKANGAI Community!

Leider müssen wir unser WhatsApp Newsletterservice mit Dezember einstellen. Die gute Nachricht: es gibt eine Alternative. Um wie gewohnt unsere Updates zu erhalten, braucht Ihr nur den Link https://ikangai.newsapp.stream zu öffnen und zum Homebildschirm hinzufügen.

Euer IKANGAI Team

2. Link im Browser öffnen:

3. Link zum Homebildschirm hinzufügen:

4. Newsletter Öffnen:

Das Newsletterservice selbst verwendet den Progressive Wep App (PWA) Technologie Stack. Damit sind in erster Linie sogenannte Service Worker gemeint, die – vereinfachend gesagt – dafür sorgen, dass eine in HTML programmierte Online-App zur App mit nativem App-Feeling wird, die auch ohne Internetverbindung funktioniert. Dazu kümmern sich Service Worker um das Update der Inhalte und um das Speichern der Daten am Smartphone (Caching).

Das bietet eine Reihe von Vorteilen:

1. Unabhängigkeit vom App-Store: es gibt keine App-Store Einschränkungen. Das ist z.B. für kostenpflichtige Newsletterservices interessant, die sich die 30% App-Store Steuer für digitale Services sparen.

2. Immer auf dem letzten Stand: anders als bei einer nativen App müssen sich User nicht um die Aktualisierung kümmern. PWA Newsletterservices können darüber hinaus nach Bedarf mit Zusatzservices (z.B. Reservierung, Bestellungen, Umfragen, Spiele, etc.) erweitert werden – ohne dass User in den App-Store müssen um ein Update vornehmen zu müssen.

3. Weniger Hürden für User: eine App aus dem App-Store zu installieren, ist für viele User ein Schritt, den sie nicht unbedingt durchführen möchten. Mit einer PWA wird dieser Hürde kleiner, da sie mit einem Klick dem Homebildschirm hinzugefügt werden kann und sofort einsatzbereit ist. Und selbst User, denen auch das noch zu umständlich ist, erreicht man trotzdem: diese können den PWA Newsletter einfach als normale Website nutzen.

Haben Sie Interesse? Gerne stellen wir unser System persönlich vor und erstellen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung.

Photo by Pixabay from Pexels
Veröffentlicht in Progressive Web App und getagged mit , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.